Das M.U.T.I.G.-Team stellt sich vor

Bei M.U.T.I.G., dem Zentrum für tiergestützte Therapie, werden Sie kompetent beraten und betreut. Wir arbeiten ausschließlich mit Fachkräften, die zusätzlich zu ihrer therapeutischen oder pädagogischen Grundqualifikation eine fundierte Ausbildung im Einsatz mit Tieren haben. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Silvia Adani

Jahrgang 1963 // Diplombetriebswirtin // Landwirtin seit 2013

Zusatzqualifikationen:
Fachkraft für tiergestützte Interventionen (ISAAT zertifiziert)

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
• Gesamtleitung von Gut Eschenlohmühle und M.U.T.I.G. inklusive artgerechter Tierhaltung
• organisatorische Leitung

Die Achtung und Liebe zu Tieren und eine artgerechte Tierhaltung sind mir seit meiner Übernahme von Gut Eschenlohmühle im Jahr 2013 ein besonderes Anliegen. Dies kombiniert mit meinem Wunsch, mich für Menschen mit besonderen Bedürfnissen einsetzen zu wollen, haben mich bewogen, M.U.T.I.G. zu gründen.

Alexandra Passolt

Jahrgang 1962 // Dipl.Soz.Päd. // Kinder und Jugendlichen Psychotherapie (FPI; HPG)

Zusatzqualifikation:
Psychomotorik

Berufserfahrung:
Langjährige Tätigkeit in der Kinder und Jugendlichen Psychosomatik der Städtischen Kliniken München, schwerpunktmäßig bewegungstherapeutisch mit Jugendlichen mit Essstörung und auf der Mutter-Kind-Station mit frühen Interaktionsstörungen, Elternarbeit

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
therapeutische Leitung, zuständig für Aufnahme und Verlaufsgespräche, Elternarbeit und Zusammenarbeit mit Institutionen; Öffentlichkeitsarbeit

Bei M.U.T.I.G. haben wir die Möglichkeit, ganzheitlich und integrativ zu arbeiten und an den Ressourcen der Menschen anzusetzen. Der Respekt vor jedem einzelnen Menschen mit seiner individuellen Geschichte und seinen Entwicklungsmöglichkeiten sind mir dabei ein besonderes Anliegen.

Jana Marie Klöck

Jahrgang 1988 // Bachelor of Education Gesundheitspädagogik (TU München) // Master of Science Sport – und Gesundheitswissenschaften (TU München)

Zusatzqualifikationen:
• Reitpädagogik
• Fachkraft für tiergestützte Interventionen (ISAAT zertifiziert)

Berufserfahrung:
• sozialpädagogische und sportpädagogische Betreuung in der stationären Jugendhilfe und offenen Jugendarbeit
• tiergestützte Interventionen Bunter Kreis Augsburg

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
Leitung und Durchführung der tiergestützten Interventionen mit dazugehörendem Tiertraining und Tierversorgung

Die Leidenschaft im Umgang mit Menschen und Tieren sowie die durch umfangreiche berufliche Erfahrung gewonnene Erkenntnis der überaus positiven Beeinflussung der Tiere auf Körper und Seele haben meinen beruflichen Werdegang geprägt und mich zu M.U.T.I.G. geführt.

Tatjana Huber

Jahrgang 1981 / Logopädin / exam. Krankenschwester

Zusatzqualifikationen:
• Castillo Morales ® Therapeutin

Berufserfahrung:
Bei meiner Arbeit als Logopädin in einer interdisziplinären Praxis und in der Frühförderung liegt mir eine ganzheitliche Sichtweise besonders am Herzen. Für meine Arbeit mit Menschen, die besondere Förderung und Unterstützung brauchen, erscheint mir die Kombination mit der Arbeit mit den Tieren besonders wichtig.

Ergänzend wende ich bei spezifischer Symptomatik das Konzept von Castillo Morales ® an. Wie bei der tiergestützten Intervention sind bei Castillo Morales ® der Kontakt und die Kommunikation die Basis. Bei Kindern/Erwachsenen mit einem geringen Muskeltonus wird durch die Arbeit mit dem Tier der Muskeltonus erhöht und es findet eine ganzkörperliche Aktivierung statt. Darauf aufbauend wird durch spezielle Methoden und eine gezielte Stimulation einzelner Muskeln eine verbesserte Muskelspannung erreicht. Dies führt unter anderem zu verbesserter Mundmotorik, geringerer Speichelfluss, verständlicherer Artikulation.

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
Durchführung tiergestützter Interventionen mit dem Schwerpunkt Verbindung zu Logopädie und Castillo Morales ®

Der Umgang mit Tieren öffnet die Herzen der Menschen – Tiere erwarten nicht, fordern und urteilen nicht – sie schenken uns ihre Aufmerksamkeit, teilen ihre Kraft mit uns und nehmen uns an – so wie wir sind. Das macht die gemeinsame Arbeit mit ihnen so wertvoll und effektiv.

Kirsten Fredrich

Jahrgang 1960 // Tierarzthelferin, Pferdewirtin // Aufgewachsen in der Landwirtschaft

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
• Tierwohl
• Unterstützung und Mitwirkung bei den tiergestützten Interventionen

Bei der Unterstützung jedes einzelnen Menschen erfahre ich viel von dessen Lebensgeschichte und kann immer wieder erkennen, wie viel Freude und positive Momente von den Tieren an jeden einzelnen Klienten weitergegeben werden. Dabei liegt mir auch das Wohl der Tiere besonders am Herzen.

Monika Leibfarth

Jahrgang 1962 // Wirtschafterin

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
• Füttern und Versorgung der Tiere
• Pflege des Hofes

Bei M.U.T.I.G. konnte ich mir einen Lebenstraum erfüllen und meinen Beruf mit der Arbeit mit Tieren verbinden. Besondere Freude macht mir dabei der Kontakt zu den verschiedenen Tierarten und die artgerechte Tierhaltung.

Marie Hohler

Jahrgang 2001 // Bundesfreiwilligendienst

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
Tierversorgung sowie Mithilfe bei TGI Einheiten

Die artgerechte Haltung und die Entfaltungsmöglichkeiten der Tiere bei M.U.T.I.G. beeindrucken mich sehr.
Ich freue mich hier mit zu arbeiten, weil es so schön ist zu sehen und zu spüren, wie Tiere auf Menschen einwirken und wie unvoreingenommen und achtsam sie ihnen begegnen.

Thea Jerke

Jahrgang 2001 // Bundesfreiwilligendienst

Aufgabenbereich bei M.U.T.I.G.:
Tierversorgung sowie Mithilfe bei TGI Einheiten

Der Wunsch anderen zu helfen und meine Liebe zu Tieren haben mich dazu bewegt mein BFD bei M.U.T.I.G. zu machen. Dabei bringt mir jedes Tier und jeder Mensch ganz individuell täglich Freude und wertvolle Erfahrungen.

Menü