Kooperationspartner

Regens-Wagner, Holzhausen

Regens-Wagner, Holzhausen ist eines von 14 Regens-Wagner Zentren in Bayern und bietet Menschen mit Behinderung individuell zugeschnittene Leistungen und Angebote:

• Beratung
• Begleitung
• Bildung
• Assistenz
• therapeutische Hilfen

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.regens-wagner-holzhausen.de

Neben einem gemeinsamen Projektnachmittag auf Gut Eschenlohmühle zum Kennenlernen für Bewohner, Mitarbeiter, Freunde und Angehörige der Regens Wagner Familie gab es einen Info Stand von M.U.T.I.G. gGmbH beim Tag der offenen Türe von Regens-Wagner, Holzhausen im Mai 2018. Mittlerweile gibt es schon einige Bewohnerinnen, die zur TGI zu M.U.T.I.G. kommen und wir freuen uns auf eine weiterhin bereichernde Zusammenarbeit.

Jugend- und Familienreferat der Stadt Kaufbeuren

Das Jugend- und Familienreferat der Stadt Kaufbeuren organisiert derzeit in Zusammenarbeit mit M.U.T.I.G. gGmbH ein Projekt mit 6 Kindern im Grundschulalter. Das Projekt läuft über 3 Monate und greift im Umgang mit den Tieren Themen wie Selbstbewusstsein, Impulsivität und Frustrarionstoleranz auf. Vor allem aber sollen die Kinder Freude mit den Tieren haben und eine angenehme Zeit verbringen.

Die Lebenshilfe Landsberg wurde im Jahr 1968 von betroffenen Eltern gegründet und bietet Förderung, Begleitung und Betreuung für Menschen mit Behinderung verschiedenen Alters an. Sie unterstützt die Menschen dabei, ihr Leben so selbstbestimmt und normal wie möglich zu gestalten. Zum einen geht es um die optimale Förderung der begleiteten Menschen. Zum anderen wird die wechselseitige Integration von Menschen mit und ohne Behinderung gefördert

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.lebenshilfe-landsberg.de

Wir freuen uns sehr auf das im November 2018 anlaufende gemeinsame Projekt, bei dem eine Gruppe von 5 Bewohnern zusammen mit einer Betreuungsperson zu M.U.T.I.G. kommt um gemeinsam Zeit mit den unterschiedlichen Tieren zu verbringen. Bei den Schnuppervormittagen waren es vor allem die Esel und Schafe, die es den Bewohnern angetan haben.

Das Institut Tiere im Einsatz, unter der Leitung von Frau Bettina Freimut, qualifiziert zertifizierte Fachkräfte nach internationalen Standards (ISAAT) für professionelle tiergestützte Intervention. Der Fokus liegt auf art- und tiergerechter Haltung, respektvollem Umgang und professionell konzipiertem Einsatz von unterschiedlichen Tieren in multidisziplinären tiergestützten Praxisfeldern in Therapie, Pädagogik oder Sozialwesen. Unsere Kooperation in Form von Praxisseminartagen mit verschiedenen Tierarten und gemeinsam organisierten Fortbildungsveranstaltungen, sowie die beratende Funktion von Frau Bettina Freimut bezüglich konzeptioneller Aspekte empfinden wir als große Bereicherung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.tiere-im-einsatz.de

Menü